2 Kommentare26. Juli 2012 | Pixas Erzählweise mit Lego visualisiert

Artikel von

Gestern die ARD, heute Pixar: Visualisierungen mit Playmobil-Figuren liegen gerade voll im Trend.

Emma Coats hat vor einer Weile Pixars Goldenen Regeln zum Storytelling getwittert & Alex Eylar, bekannt von ICanLegoThat, hat 12 davon illustriert. Wenn du sowas magst: Auf seinem flickr gibt es noch andere Legos zu sehen.

(via)

4 Kommentare25. Juli 2012 | Liebe ARD …

Artikel von

:D die Menschen, die bei der ARD die Zuschauerpost bearbeiten, mußten damit über kurz oder lang entweder an die Öffentlichkeit gehen, oder sich selbst in eine Psychiatrie einweisen. Zu unserer Unterhaltung haben sie ersteres getan & es auch noch lustig mit Playmobil visualisiert.

Alle 22 „Mails“ kannst du dir direkt bei der ARD angucken.

Kommentare deaktiviert12. Juli 2012 | Einschüchterungsversuche von Axel Springer entgegenmailen – eine Textvorlage

Artikel von

Haha, die Springer-Heinis drehen ja gerade richtig ab: Jeder, der im Zuge der BLÖD Gratis-Aktion wie von zB. Netzpolitik vorgeschlagen der Daten-Nutzung beim Axel Springer Verlag widersprochen & aufgefordert hat, die gespeicherten Daten gem. § 34 BDSG offenzulegen, hat jetzt vom Verlag eine unterschwellige Drohmail bekommen.

Freddi hat mir den Artikel von Netzpolitik schon geschickt, bevor  die Mail von Springer bei mir im Spam landete, ich hatte also ein bißchen Zeit, eine Antwort zu verfassen. Die klebe ich gleich unten drunter, als Kopiervorlage für dich:

Guten Tag lieber Mitarbeiter der Axel Springer AG,

ich werde zu Ihren Gunsten annehmen, daß Ihnen das Kopierverbot des Personalausweises nicht bewußt ist & Sie somit mit Ihrer Mail auch gerade keine versuchte Anstiftung zu einer Ordnungswiedrigkeit begangen haben.
Ich muß Sie daher auffordern, weitere Einschüchterungsversuche zu unterlassen & Ihrer gesetzlich verankerten Auskunftspflicht nachzukommen.
Weiterhin habe ich Ihnen meine Anfrage nicht an acht verschiedene E-Mail-Adressen gesendet, sondern lediglich an drei, womit Ihr Vorwurf betreffs § 303 b StGB ist wohl lediglich als Schutzbehauptung & weiterer Einschüchterungsversuch zu werten ist.

Schöne Grüße
Vorname Name

Inzwischen hat sich zu dem Vorgang auch der Anwalt für Strafrecht, Udo Vetter geäußert.

Kommentare deaktiviert12. Juli 2012 | Animierter Trash am Morgen

Artikel von

Wenn das keine Animation wäre, wäre es 80er Jahre Trash. Isses aber auch so. Der Film scheint mir jetzt nicht so interessant zu sein, ist aber auch in dem Trailer eher Nebensache.

(via Nico)

Kommentare deaktiviert6. Juli 2012 | Jennifer Rostock Live in Berlin – die DVD

Artikel von

Auch wenn ihr es schon längst wusstet, oder es euch bisher nicht interessiert hat und auch nicht mehr interessieren wird, erzähle ich euch jetzt noch mal flink, wann die neue Live-DVD von Jennifer Rostock erscheint.

Vorher aber noch Geplänkel!

Könnt ihr euch noch an diesen einen Post erinnern? In dem ich mich geärgert habe, dass die re:publica auf die gleichen Tage fällt wie die Aufnahmen zur „Nicht vom Beckenrand springen“-DVD-Aufzeichnung? Nein? Ich mich auch nicht so wirklich. Kann also tatsächlich sein, dass ich da gar nichts zu geschrieben habe. Vielleicht aber doch. Wer weiß.
Der @rollbrettler hat sich jedenfalls die Chance nicht entgehen lassen für lau auf ein Jennifer Rostock-Konzert zu gehen und ist, wenn ich ihm glauben darf, sogar oben ohne auf dem Filmchen vertreten.

Ob das wirklich stimmt, kann ich am 10.08. überprüfen; denn da erscheint die Live-DVD =)

Hier noch das Tracklisting:

1. Intro / Mein Mikrofon
2. Es tut wieder weh
3. Der Kapitän feat. Felix (Frau Potz)
4. Himalaya
5. Du willst mir an die Wäsche feat. Sido
6. Ich kann nicht mehr
7. Hier werd ich nicht alt
8. Wo willst du hin? (unplugged)
9. Irgendwo anders
10. Mein bessere Hälfte
11. Kopf oder Zahl feat. Egotronic
12. Feuer
13. Insekten im Eis feat. Jupiter Jones
14. Nenn mich nicht Jenny
15. Es war nicht alles schlecht feat. Nico (WFAHM)

Vorbestellen kann man das ganze leider noch nicht.

Was mich bisher auch irritiert ist, dass Universal von der ersten Live-DVD spricht. Ich habe hier eine liegen, und die ist auch aus Berlin, war aber bei der „Mit Haut und Haar“ dabei und hat andere Tracks drauf. Zählt die nur nicht, weil es die Bonus-DVD war? Soweit ich weiß, kommt die neue Live-DVD auch in einer CD/DVD-Version. Wir werden sehen.

(via deren Label)

2 Kommentare6. Juli 2012 | Die Entwicklung des Internets

Artikel von

Es ist ja immer toll ein bisschen Geschichte zu kennen. In der Schule ist es zwar immer das Schlimmste, und Weltgeschichte ist auch absolut überflüssig und sowieso können wir daraus einfach nichts lernen. Oder haben nichts daraus gelernt.
Was aber wichtig ist, ist zu wissen, wie sich das Internet entwickelt hat und welche Browser Webtechnoogien voran getrieben haben, damit wir jetzt auf Twitter, Facebook und Google+ rumsurfen können und Dateien per drag’n’drop ins Internet werfen können, ohne einen FTP-Client zu benutzen, weil Ajax den ganzen tollen Kram für uns erledigt.
Auch für meinesgleichen ist es toll, weil wir immer weniger eigene Stylesheets für unterschiedliche IE-Versionen brauchen. Aber die sind sowieso zu vernachlässigen. Mein liebster Browserhack ist immer noch der hier:

<!--[if lt IE 10]>
   <style>
      body {
         display:none;
         }
   </style>
<![endif]-->

(Hier was mal der iFrame, aber das hat genervt. Klick einfach auf das Bild!)

In groß und übersichtlocher gibt’s das ganze dann hier: Die Evolution des Webs.

(via @___Dagger___)

Kommentare deaktiviert6. Juli 2012 | Mika in Paris am Morgen

Artikel von

Kommentare deaktiviert5. Juli 2012 | Was mach ich jetzt, Mr. Allen?

Artikel von

Lernphase: Zeit zum Prokrastinieren!

Im August kommt Woody Allens 43. Spielfilm raus. Zeit um den Größten der Kleinen um Rat zu fragen:

Und hier noch der Trailer zu “To Rome With Love”

(via thesoundofsweetnothing)

Kommentare deaktiviert29. Juni 2012 | 30 Minuten Live Beatboxing von Beardyman

Artikel von

Eben hab ich beim honki Beardyman entdeckt. Eigentlich müsste ich ja so tun als würde ich das schon ewig kennen, und Henner wird bestimmt auch meckerig, wenn er das hier von mir liest, aber ich kannte ihn bisher noch nicht.

Die ersten Minuten dachte ich nur „Was zur Hölle? Und die tanzen dazu?“ aber es wird immer geiler!

1 Kommentar28. Juni 2012 | Fenchel schneiden für Profis

Artikel von

Nachdem ich jetzt 3 mal im Titel Fenschel statt Fenchel geschrieben habe, hatte ich eigentlich schon keinen Bock mehr das noch zu schreiben.

Das Video ist zwar von hundsmiserabler Qualität, ich mein, es ist zwar nicht hochkant, aber es hat immerhin ein ziemlich blödes Seitenverhältnis, trotzdem zeigt es einfach und flink, wie man Fenchel richtig schneidet.

Wer die Tweets der letzten Tage gelesen hat wird jetzt wissen, warum ich Fenchel schneiden musste. Alle anderen -> folgen, zack zack!

  • Kommentare als RSS