Kommentare deaktiviert20. Mai 2011 | Links von Interesse (38)

Artikel von

Musik:
Ein netter Tumblr, der sich dem Gebiet des Post-Dubstep verschreibt.

Film:
Pressereaktionen aus Cannes auf Pedro Almodovars kommenden Film!

Kommentare deaktiviert13. Mai 2011 | Was tun, wenn’s brennt?

Artikel von

Neulich wurde ich erst gefragt, welche meiner Platten ich denn mitnehmen würde, wenn meine Wohnung plötzlich in Flammen aufgehen würde:
Dazu habe ich nun eine schöne Fotoserie unter dem Titel The Burning House gefunden.
Dort lässt Robert Holden seine Teilnehmer zeigen, was Ihnen denn alles so wichtig ist und was sie unbedingt brauchen:

Name: Chris Adamiak
Age: 30
Location: Milton, Ontario Canada.
Occupation: Maintenance Worker
Website: www.damnyak.ca

My List:

1. My Cats: Indy (left) and Scout.

2. My late 50’s Red wing work boots (size 13 is hard to come by!)

3. My paddle that’s been on almost a decade of canoe trips.

4. Engraved Zippo from My wife.

5. Custom James Mcgowan knife: I designed, he made into life.

6. Cyma Navystar watch from my Pop.

7. My wallet and contents

8. WWII U.S. Bayonet from my Late Uncle.

9. 1940’s Shell bag.

10. My first edition “Song of the paddle” signed by the late Bill Mason.

11. 1TB hard drive with 13 years of Music and pictures on it.

An seine Platten hat anscheinend bisher keiner gedacht, aber wenigstens sehe ich einige mobile Festplatten:
Die müsste bei mir auch auf jeden Fall mitkommen!

(via kfmw)

Kommentare deaktiviert11. Mai 2011 | Breaking Bad legonized

Artikel von

Mal wieder ein cooles Fan-Kunstwerk zu Breaking Bad:

(via NC)

Kommentare deaktiviert4. Mai 2011 | Drill am Morgen

Artikel von

Angetreten zum Appell!


(via if we don’t, remember me)

11 Kommentare1. Mai 2011 | Persönlichkeitsanalyse

Artikel von

Grad bin ich bei der Süddeutschen auf einen interessanten Artikel gestoßen: Die Website hunch.com sammelt statistische Werte von Menschen und verknüpft sie mit den Eigenschaften des Jeweiligen. Anscheinend ist die Datenbank inzwischen so groß, dass tolle Vorhersagen getroffen werden können. Ich konnte mich zumindest mit einigen identifizieren.

Auf der Süddeutschen gibt es einen kleinen Test, den jeder mal ausprobieren kann. Bei mir ergab er folgendes:

Wer jetzt seinen eigenen Screenshot in den Kommentaren postet und mir genau sagen kann, was in meinem Ergebnis auf mich zutrifft, bekommt einen Gummipunkt!

Zum Test: Finden Sie Eichhörnchen süß?

4 Kommentare30. April 2011 | Türen raten

Artikel von

Auf findingberlin findet sich eine wirklich nette Photoserie unter dem Motto Berliner Club-Eingänge.
Wer diese Auswahl ohne nachzugucken errät, kriegt einen Keks! (und hat einen guten Ausgeh-Geschmack)

(via kfmw)

Kommentare deaktiviert27. April 2011 | Hipster am Morgen

Artikel von

Ein toller neuer Tumbleblog, der derzeit die Runde macht läuft unter dem Namen Dads: The original hipsters.
Hier werden Vintage-Fotos von Vätern hochgeladen und mit einem meist unterhaltsamen Text unterlegt.
Der Grundton dabei ist, dass Hipster im Grunde lahm sind! :P


Your dad drank coffee before you did. He has been drinking since before Starbucks was a small Seattle coffee shop and long before you stopped drinking Starbucks because it was “too mainstream.” His cups were strong, each sip was an eye jolting, bitch slap to drowsy that firmly signified work was about to begin.

You hipsters couldn’t sip from the same mug as your father.

Your coffee is sweetened with unrefined sugar from a fair trade farm in small town South America where the workers are paid a living wage. His was black. You top off your lattes with a non-fat, non-dairy, soy, vegan foam. Your dad doesn’t know what a fucking latte is, nor does he give a shit to find out. He drank coffee to wake up, not so he could have a free place to steal internet while bitching about all the political change that needs to happen. So hipsters, next time you want to be a perennial bad-ass, reach for some Folgers and harden the fuck up.

(via kfmw)

Kommentare deaktiviert20. April 2011 | Neues Bon Iver Album!

Artikel von

(Coverart von Gregory Euclide)
Justin Vernon hat nach seinem eigenstaendig veroeffentlichten For Emma, Forever Ago und der EP Bloodbank nun sein drittes Solo Werk als Bon Iver welches am 21. Juni rauskommen soll.
Die Tracklist wurde auch schon bekannt gegeben:

01 Perth
02 Minnesota, WI
03 Holocene
04 Towers
05 Michicant
06 Hinnom, TX
07 Wash.
08 Calgary
09 Lisbon, OH
10 Beth/Rest

(via pitchfork)

Kommentare deaktiviert20. April 2011 | Infografik: Filme machen.

Artikel von


Klick macht groß

Ab und zu hab ich auch mal die Anwandlung ’nen Film zu drehen. Bis jetzt ging es aber über kleine Animationen in Urmels Filmstudio nicht hinaus. Dank Canal+ kann ich jetzt aber viel mehr. Mal gucken was aus meinen vegetarischen Zombies wird, die mit Wurstwasser bekämpft werden müssen. Irgendwo hab ich da doch noch ’n Drehbuch rumliegen…

(via ferembach)

Kommentare deaktiviert19. April 2011 | Pinguine beobachten

Artikel von

Ja, auch, wenn heute so viel spannendere Dinge wie der Leak des Volkszählerschulungshefts passieren, bleibe ich doch im Blog bei meinen Pinguinen. Die wirklich wichtigen Dinge finden aber bei Twitter ne Erwähnung. A propos Twitter! Die gute SimQ hat mir zwei Links aus ihrem Blog rausgekramt, die ich natürlich gerne zum #Pinguintag hier einbaue!

Als erstes gibt’s den Einkaufspinguin, der mit einem Pinguinrucksack loszieht um Fisch zu kaufen. Ganz von allein =)

Und dann ist da noch das zweite Schmankerl: Die Webcam des Edinburgher Zoos aus dem Pinguingehege =)

↑ zum Angucken auf das Bild klicken.

Danke @SimQ, deine Trackbacks sind hier:

(via Brainbar & Brainbar)

  • Kommentare als RSS