4 Kommentare2. November 2012 | Mini-Tutorial: Unter OS X Passwortschutz aus pdfs entfernen

Artikel von

UPDATE № 2: Unter Mountain Lion kann man ein geschütztes pdf in Vorschau einfach per ⌘s an einem anderen Ort speichern & der Schutz ist weg.

UPDATE: Habe gemerkt, dass das wohl unter Lion nicht mehr geht. Falls jemand ’ne neue Lösung hat – her damit ;)

Da heute von @timpritlove die Frage aufgekommen ist ob jemand beim Entfernen eines PDF-Passworts behilflich sein könnte, hab ich mich entschlossen hier noch mal einen kleinen Absatz über einen Bug (oder Feature) in Vorschau unter Mac OS X zu schreiben.

Den Passwortschutz kann man mit OS X Boardmitteln sehr leicht entfernen. Dazu wird lediglich das Programm Vorschau benötigt.

Um den Passwortschutz zu entfernen muss zum einen die geschützte und zum anderen eine ungeschützte *.pdf in Vorschau geöffnet werden. Wenn die Seitenleiste nicht eingeblendet ist, muss diese eingeblendet werden. (Entweder im Menü, oder über den Shortcut Apfel + Shift +D). Jetzt braucht man nur noch eine Seite vom ungeschützten Dokument in die Seitenleiste vom geschützten ziehen und ablegen – fertig!

Nun kann die Datei gespeichert und bearbeitet werden.

Kommentare deaktiviert23. September 2011 | Dexter: Es geht weiter

Artikel von

Am 2. Oktober geht’s schon wieder los:
Die 6. Staffel von Dexter lädt wieder zur gezielten Prokrastination!

Wie ein Trailer vom Juli zeigt, wird es diesmal wohl etwas religös zugehen:

Auch schön: Ty Mattson hat sich die Mühe gemacht und das Dexter Intro unter Heranbeziehung seiner Poster-Arbeiten animationstechnisch neu gestaltet:

(via NC)

Kommentare deaktiviert29. März 2011 | Links von Interesse (37)

Artikel von

Musik:
The Kills’ Blood Pressures im Stream

Musikvideo zu The Pains of Being Pure at Heart – Heart in Your Heartbreak

Unterhaltung:
Stefan Raab Interview: „Ich kann zurücktreten, aber dann kommt das Militär“

2 Kommentare22. Februar 2011 | Rome

Artikel von

Danger Mouse’ nächstes Album ist wieder mal eine Compilation der unterschiedlichsten Künstler.
Zusammen mit dem italienischen Komponisten Daniele Luppi hat er ein Album produziert das dem italienischen Filmmusik-Kompnisten Ennio Morricone (Spiel mir das Lied vom Tod)Tribut zollen soll.
Dabei sollen Norah Jones, Jack White und etwaige andere Künstler, welche schon zusammen mit Ennio Morricone musiziert haben,seinen Still in eine neue Umgebung setzen.

Auf Soundcloud gibt es dazu schon ein recht verheißungsvolles Preview:
[soundcloud url="http://api.soundcloud.com/tracks/6957875"]

Das Ganze soll dann am 16. Mai veröffentlich werden, und so wie ich Herrn Brian Burton (Danger Mouse) kenne, wird auch dieses Release wieder super!
(via Rolling Stone)

  • Kommentare als RSS