2 Kommentare28. Juli 2013 | Aufgeräumt

Artikel von

Nachdem ich vor knapp 1½ Jahren aufgehört hab das Internet mit meinem Blog zu bespielen, habe ich immer mal wieder gemerkt, dass ich doch das ein oder andere mitzuteilen habe und mit app.net von der Zeichenlänge nicht ausreicht. musslautsein.de habe ich jedoch nicht die als die geeignete Plattform empfunden, da ich hier ja bisher nur reblogged habe und finde, dass meine Interessen sich in der letzten Zeit zu sehr weiterentwickelt haben um in das gemachte Nest zu hüpfen … 

@musslautsein
musslautsein Vor über einem Jahr habe ich aus Gründen mit dem Bloggen aufgehört. Inzwischen habe ich ganz andere Interessen und möchte wieder anfangen zu bloggen. Sollte ich auf dem alten Blog weiter machen, das alten löschen und neu starten, oder ein zweites machen?

Die Bedenken wurden jedoch von meinen #adn-Followern in Windeseile zerschlagen!

@hynkl
hynkl @musslautsein … auf dem alten weitermachen, wenn Du inhaltlich noch dazu stehst und entsprechende Resonanz hättest. Vielleicht kurz erzählen, warum Du aufhörtest, wie es Dir ging und warum Du nun wieder anfängst. :)
@sirtomate
sirtomate @musslautsein Mach dein altes weiter, ist weniger Stress und das schöne an Blogs ist ja, dass es nicht wichtig ist, dass du immer die selben Themen hast! Wenn du Druck brauchst, mach doch bei den @ironbloggeradn mit ;)
@kroegodil
kroegodil @musslautsein Ist völlig egal, tu das, womit du dich am besten fühlst.

(Führe das alte Böog einfach weiter)
@sr_rolando
sr_rolando @musslautsein Scheißegal. Schreib einfach. Über evtl. Inkonsistenzen im Archiv stolpert eh niemand.

Also geht’s jetzt hier weiter als wäre ich nie weg gewesen – nur mit anderen Inhalten, als hätte ich jetzt andere Interessen. Und unregelmäßig bestimmt auch! Und das Bloglayout ist ein bisschen verändert – die zwei Sidebars gefielen mir nicht mehr und die Schrift war zu klein und der ZAB sowieso Mist und überhaupt. Also alles beim alten und trotzdem neu!

Kommentare deaktiviert30. September 2012 | Wenn Religion und Schwule aufeinandertreffen kann es auch ins Auge gehen

Artikel von

Wie einige von euch heute sicherlich auf Twitter mitbekommen haben, wurde ich letzte Nacht Opfer einer Körperverletzung mit homophoben Hintergrund.

Da viele Nachfragen kamen, wie es denn überhaupt dazu kam, habe ich mir überlegt, den Tathergang aufzuschreiben und zu veröffentlichen. Auch wenn ich zuerst dachte, dass musslautsein.de nicht der richtige Ort dafür ist, denke ich inzwischen, dass jeder Ort der richtige Ort sein kann – man muss ihn nur dazu machen.

Den ganzen Beitrag lesen

Kommentare deaktiviert27. Juli 2012 | Test 8 @tobias_herrmann

Artikel von

Irgendwie geht der URL-Shortener nicht. Verdammt. Also sind jetzt alle Tweets erst mal mit langer URL. Wobei das den meisten von euch sicher eh nicht auffällt, weil Twitter sich ja davor hängt … Werd das bei Gelegenheit mal reparieren. Danke an Tobi fürs Fehlersuchen ;)

8 Kommentare14. Oktober 2011 | Mehr Datenschutz und so

Artikel von

Yay, endlich hat .musslautsein die 2-Click-Lösung für das social Konfetti Krams, was doppelt toll ist: Zum einen ist es erstmal recht hübsch schlicht grau, zum anderen werdet ihr nicht mehr bei Facebook getracked, es sei denn, ihr wollt es explizit zulassen.

Der Marc von Legovogel hat mir verraten welches Plugin er benutzt, um alle technischen Problematiken auszuräumen und siehe da; mit 2 Click Social Media Buttons geht das so, wie ich es will.

Mehr gibt’s im Heise-Artikel von vor 2 Monaten.

Kommentare deaktiviert13. Oktober 2011 | Jetzt mit Kalender!

Artikel von

Guckt mal nach rechts in die erste Sidebar nach unten. Da gibt’s jetzt ’nen Kalender mit tollen Veranstaltungstipps. Entweder, weil einer von uns darüber geblogt hat, oder aber, weil sie einfach wichtig und/oder interessant sind. Einfach mal ’n Auge drauf werfen ;)

5 Kommentare26. September 2011 | Aufkleber

Artikel von

Kurze Zwischenmeldung: Es sind ein paar Aufkleber bei mir eingetrudelt. Wer welche möchte, sagt bescheid ;)

Kommentare deaktiviert25. Juli 2011 | Wer hatte denn jetzt ein Herz für Blogs?

Artikel von

Und so was schimpft sich Co-Organisator … Ja, ich hab’s verpennt, hier noch ’ne Auflistung zu geben, wer jetzt eigentlich bei EHfB5 mitgemacht hat. Asche auf mein Haupt und so.

Atomlabor Wuppertal
Daniel Rehn
Equilibrium
Exil Kieler
Gilly’s Playground
Jörn Schaar
Kotzendes Einhorn
LangweileDich.net
mrtnh
.musslautsein
Only Good Stuff
Palmilein
Rockster.tv
Schnittgerinne
Seitvertreib
split.personality
svensworld.de
TKKG.ch
Was ist hier eigentlich los?
Webschnorcheln
Wirsing Maracuja

Danke an alle, die dabei waren =)

2 Kommentare1. Juli 2011 | Der URL-Shortener stiftet Verwirrung

Artikel von

Irgendwie klappt das noch nicht so wie es soll. Sehr schade. Aber vielleicht ist es mit diesem Post behoben!
Habe jetzt ein Plugin für das Twitter Tools Plugin entdeckt (Jaja, Inception). Mal schauen, ob das jetzt so klappt, wie ich es gern hätte.
UPDATE: Tut es! Yaaaaaay! Für alle nicht-Twitterer: Der Link zu diesem Artikel ist zum Beispiel mussla.de/b.

Erstellt habe ich das ganze mit YOURLS. Ein super Ding =) Wer das auch haben will, bzw Probleme bei der Einrichtung hat, schreibt mich an. Bin da jetzt Pro drin :D

Kommentare deaktiviert1. Juli 2011 | Wir haben einen eigenen URL-Shortener

Artikel von

Yaaaaaay, wir haben jetzt einen eigenen URL-Shortener: mussla.de! Episch, gradezu! Also nicht wundern, wenn bei Twitter plötzlich ein neuer Link erscheint =)

UPDATE: Ab jetzt scheint’s zu funktionieren =)

1 Kommentar23. Juni 2011 | Wir haben Geburtstag….nicht mehr!

Artikel von

So, nachdem Fred fleißig den Tag genutzt hat, um unseren gemeinsamen ersten Geburtstag blog-technisch zu feiern, bleibt mir eigentlich nur das Schlußwort zum Tages:

Happy Unbirthday, musslautsein!

Hab ich das mit der Breite nicht toll gelernt, Fred? ;)
Danke auch für meine neue Musik-Ecke: Ich werde mich da demnächst mal austoben!

Ps: Wenn Matekalypse nicht Wort des Jahres 2011 wird, dann weiß ich auch nicht mehr weiter! ;)

  • Kommentare als RSS